Impressum  |  Übersicht   
  Samstag, 24.10.2020  
Hans-Gerhard Spahn     |    die Plattform  
Leitgedanken
  • Die gesamten Leitgedanken ranken sich dem Grunde nach um die ausgewählten Inhalte der Überschriften.
  • Es gilt entstandene Probleme nicht zu managen, sondern die Ursachen zu erforschen und diese zunächst ins positive umzuwandeln.
  • Ziel bei all unserem Handeln, ob im Privatbereich oder auch im beruflichen und im geschäftlichen Bereich muss sein, vorauszudenken, die sich stellenden Aufgaben im Vorfeld zu erkennen, Lösungswege zu ermitteln und Lösungen herzustellen, damit Aufgaben nicht zu Problemen werden!
  • lebe: gut und lange - Glück- Genießen - Gesundheit - no aging - Geld - Vorsorge - Risikoabdeckung - Werteschutz
    wohne: gut und gesund - preisgünstig - schön - komfortabel und stilvoll - ruhig - behaglich - sicher und geborgen
    baue/ kaufe: preiswert - termingerecht - nach Qualitätsstandards u.-ansprüchen! Veränderbar je nach Bedarf!
Kompetenz
  • Wir haben notwendige und starke Partner, die die notwendigen Befugnisse und Zuständigkeiten, sowie die Erfahrung auf den jeweiligen Gebieten besitzen und vereinen diese auf der Kompetenzplattform leben - wohnen - bauen.
Logik
  • Logik heißt, als sachlich richtig erkannte Gedankengänge zu ordnen und in der richtigen Reihenfolge, je nach Prioritätenliste, aneinander zu reihen. Eine laufende "In-sich-Kontrolle" auf Plausibilität hilft hierbei zu gewährleisten, dass diese Logik auch eingehalten werden kann.
System
  • Ist eine Kompetenzplattform, auf der Unternehmen, Investoren und Privatpersonen über die vielfältigen Einzelkontakte der Kompetenzplattform-lwb den Kontakt zu anderen knüpfen, sowie Ihre Wünsche äußern können. Oder auch Fullservice-Dienstleistungen erhalten, "aus dem - u. für das Leben", den Bereichen Wohnen, Bauen, Immobilien, Planung, Architektur und IT.
  • Wir sind zunächst Moderator und bilden aus dem Gesamtsystem heraus zur Verwirklichung von Zielen und Wünschen speziell ausgesuchte Fach-Kooperationen und Projektteams mit den erforderlichen Kompetenzen. Des weiteren bestehen Verbindungen zu anderen Plattformen auf diesem Gebiet mit (auch europaweit tätigen) Experten, die die Erfahrungen aus dem jeweiligen Land mitbringen.
  • Ist permanenter Systemhausbau in dem Gedanken, Gesamt-Ziele delegieren, nicht Einzel-Aufgaben! In diesem System bereichert jeder weitere Beteiligte, ob Kunde, Auftraggeber oder externer Fachexperte, mit der daraus erwachsenden Wissensvermehrung, die Kompetenzplattform. Somit ist gewährleistet, dass das System auch funktioniert, wenn ein Kontakt ausfällt, Urlaub macht, krank wird, etc. D. h. Kein Stillstand, keine Kostenerhöhung, keine Probleme. usw. Im Team ist keiner alleine. Ein anderer kompetenter Partner kann einspringen.
  • Ist Nutzung von Synergieeffekten, auch aus anderen teilweise europaweit agierenden Kooperationen und Netzwerken und bei Bedarf Hinzuziehung derselben, bis hin zu Mengenrabatten bei Einkäufen etc.
  • Ist nicht profitmäßige Zielgruppensuche und verkaufen!
Organisation
  • Expertenauswahl und Koordination bedeutet zunächst: Wer, macht was, wann, wo und - mit wem!
  • Das "wie" wissen die einzelnen Experten selbst und bringen Ihr Wissen und ihre Erfahrung in das jeweilige Projektteam ein. Es herrscht ein stetes Geben und Nehmen zwischen den einzelnen vorhandenen und hinzukommenden Kontakten. Heute "Wünschender kann morgen heißen "Anbieter". Voraussetzung: Die "Menschliche Chemie" sollte stimmen, zumindest muss die Bereitschaft vorhanden sein, auf den anderen zuzugehen. Jeder hat "seine" Fähigkeiten und kann anderen Nutzen bringen. Aber jeder ist frei. Keiner muss. Und - Leben - und - den anderen leben lassen heißt die Devise.
  • Es gibt keinerlei Verpflichtung, nur im Rahmen dieses Systems zu arbeiten. Jeder hat seine Kunden und Auftraggeber. Für diese kann und soll er auch weiterhin tätig sein, frei in seiner Gestaltung. Er behält seinen Freiraum, egal wie. Zur Nutzung vieler positiver Synergie-Effekte aus dem System kann er jedoch jederzeit auf dieses zurückgreifen, zum Wohle des Kunden.
  • Es ist auch niemand das Gesamtsystem selbst. Hier wäre die Individualität und die Kreativität des Einzelnen ausgeschaltet. Das gesamte System würde sich selbst von innen heraus zerstören.
Zielgruppen
  • Andere suchen Zielgruppen und wollen verkaufen! Manche werden nicht mehr gesehen.
  • Hat schon seit geraumer Zeit erkannt, dass dieses Zielgruppen-Denken auf Dauer nicht zum Erfolg führt und auch nicht führen kann, da sich ein Großteil der einzelnen Zielgruppen heute und in Zukunft zunehmend "vermischen" werden.
  • Wir sehen den (die) Menschen, hören zu, tasten ab, identifizieren uns mit der gestellten Aufgabe, lesen, betrachten, analysieren, denken, ermitteln und berechnen, beraten, planen. Und - finden gemeinsam mit Ihnen und im Team die Lösung. Wir kümmern uns!
  • Mit gezielt abgerufenen und eingesetzten Fach-Experten, mit den neuesten Techniken und Technologien. Aber auch mit dem nötigen Handwerkszeug und den erforderlichen Instrumenten für die Erlangung und zur Durchsetzung Ihrer Visionen, Träume, Wünsche und Ziele.
  • Dies umfasst einerseits die gesamten Privatbereiche von Privatpersonen, andererseits auch die gesamten betrieblichen Bereiche von Gewerbebetrieben. Selbstverständlich auch hier den Privatmensch "Chef" mit Angehörigen und die "Privatmenschen Mitarbeiter, Angestellte usw. ", einschließlich Ihres privaten Umfeldes. Wir zeigen jedoch nicht nur Vorteile, sondern sprechen auch klar und ausdrücklich erkannte Nachteile, Risiken und Fallstricke an.
  • Denn: Es werden hier sehr sensible Gefühle und Werte der Menschen behandelt:

    "Wunscherfüllung, Lebenswerke, Lebensverbesserung, Finanzen, Werte-Schaffung, Werte-Erhaltung, Werte-Steigerung".
Gesamt: Ganzheitliche Betrachtung und Lösung: Aus einzeln, erarbeiteten Fragment-Lösungen eine positive Gesamtlösung bilden. Kein Stückwerk. Dies ist Ziel und Aufgabe!